Die 0800 Vodafone Hotline Warteschlange

Kann die 0800 Vodafone Hotline Warteschlange Kunden und andere Anrufer manchmal auch zur Verzweiflung bringen?

Wer diese Geschichte liest und selbst Vodafone Kunde ist, wird das Erlebnis sicher eher ebenso wie ich nicht als so lustig empfinden und ich könnte das auch „mein Tag mit Vodafone“ betiteln.

Heute am 30.04.2015 versuchte ich am Vormittag aufgrund mehrerer von meiner Seite notwendiger Rückfragen zu meinem DSL Vodafone Neuvertrag als Neukunde einige Informationen zu erhalten, aber die 0800 0005354 Hotline brachte mich fast an den Rand der Verzweiflung.

Am Abend zuvor hatte ich bei der allgemeinen Vodafone Kundenhotline 0800 1721212 Auskünfte zu meinem vor einer Woche bestellten DSL Vertrag erhalten wollen, aber dort bei dieser Hotline konnte man mir nicht weiterhelfen und verwies mich auf diese neue 0800 0005354 Nummer, die tagsüber laut Ansage nur bis 17 Uhr erreichbar ist.

Die 0800 1721212 von Vodafone ist offenbar für normale und wenig spezielle Auskünfte zuständig, aber der Mitarbeiter dort hatte mir am Vortag schon darüber berichtet, dass man dort schon eine ganze Weile nicht immer auf alle relevanten Kundendaten zugreifen kann und daher ein Kundenanruf bei einer anderen Vodafone Hotline notwendig ist und somit unvermeidlich ist.

Es ist kein Wochenende, kein Feiertag oder sonstiger besonderer Tag und an diesem ganz normalen Werktag heute am Donnerstag, dem 30.04.2015 innerhalb der Woche sollte die Vodafone Hotline doch erreichbar sein oder?

Mein erster Anrufversuch bei Vodafone bei der 0800 0005354 am Donnerstag um 8.15 Uhr dauerte ca. 15 Minuten in der Warteschlange, der 2. Anruf bei der 0800 0005354 ab ca. 8.30 Uhr dauerte etwa 75 Minuten also über eine Stunde. Beide Male bekam ich keine Mitarbeiterin und keinen Mitarbeiter bei Vodafone zu sprechen.

Da also niemand von Vodafone vom Kundensupport zu sprechen war, legte ich schon leicht genervt ca. 9.45 Uhr wieder auf. Das Telefon hatte ich natürlich längst auf Lautsprecher umgestellt, da ich währenddessen selbstverständlich andere Büroarbeit erledigte und das Telefon nicht so extrem lange am Ohr halten wollte.

Immerhin sind die Vodafone Hotlines gratis, aber das tröstet doch eher nur sehr wenig, wenn man als Kunde eine kompetente zeitnahe Auskunft erhalten möchte und nach wichtigen Informationen zum eigenen Vertrag sucht.

Den 3. Anrufversuch bei der Vodafone 0800 0005354 Hotline startete ich kurz vor 10 Uhr am Vormittag und nach der kurzen Begrüßungsansage dudelte wiederum die gleiche Musik über den Telefonlautsprecher.

Ob irgendwann doch noch jemand bei Vodafone rangeht, um mir zu meinem DSL Vertrag eine fachkundige Auskunft zu geben oder kann ich derweil ein Buch schreiben?

Inzwischen war es 11 Uhr am Vormittag und beim 3. Anrufversuch bei Vodafone bin ich immer noch in der Hotline Warteschlange.

Ich versuche dieser Tatsache etwas positives abzugewinnen und denke mal nach und mir fällt sogar etwas ein. Diese Dudelmusik in der 0800 0005354 Warteschlange nervt nach nun ca. 3 Stunden immer noch nicht wirklich, aber es ist sicher auch die nimmermüde Hoffnung bei mir doch noch jemand vom Vodafone Support zu sprechen zu bekommen.

Nunmehr war es nach 12 Uhr am Mittag am 30.04.2015 und die Dudelmusik in der 0800 0005354 Hotline dudelte weiter, aber vom Vodafone Support war weiterhin niemand erreichbar.

Der Anruf Nummer 3 dauerte da seit 10 Uhr schon über 2 Stunden an und da das Handy inzwischen längst an der Stromsteckdose hing, entschied ich 12.15 Uhr eine Anrufversuchpause einzulegen. Ich entscheide aber nicht aufzugeben und am Nachmittag gehts weiter und vielleicht ist dann jemand bei der Vodafone Hotline erreichbar.

Kurz vor 13 Uhr startete ich heute meinen 4. Anrufversuch bei der Hotline von Vodafone und der 0800 0005354 und zu Beginn bat eine freundliche Frauenstimme von der Ansage um ein wenig geduld und kündigte an, dass der nächste Mitarbeiter meinen Anruf dann annehmen würde.

Kurz nach 15 Uhr gab ich dann den 4. Vodafone Hotlineanruf auf und gönnte dem wiederum auf Lautsprecher geschaltenen Handy eine Pause und selbstverständlich steckt das Ladekabel dauerhaft in der Steckdose.

Um 15.15 startete ich den 5. Versuch, um die 0800 0005354 Hotline von Vodafone zu erreichen und obwohl wieder die Infostimme sagte, dass ich mich nur einen Moment gedulden soll, war ich für heute wenig optimistisch. Kaum richtig verblüfft, passierte wiederum nichts und nach über 2 Stunden Vodafone Kundensupport Warteschleife legte ich nach 17 Uhr auf.

Um es für den Tag ein letztes Mal zu probieren rief ich im allerletzten Versuch dann ca. 17.20 Uhr nochmals an bei der Vodafone 0800 0005354 an und da kam dann sofort die Ansage, dass es nun zu spät wäre und die täglichen Anrufzeiten liegen zwischen 8 Uhr und 17 Uhr.

Aha, als ob ich es heute nicht ausdauernd oft versucht hätte bei der 0800 Vodafone Hotline oder?

Beim letzten Anruf und der Information, dass ich nach 17 Uhr schon außerhalb der Geschäftszeiten anrufe, hatte ich auf dem Anrufbeantworter meine Telefonnummer hinterlassen, aber ein Rückruf erfolgte dann seitens Vodafone leider auch nicht mehr.

Nach dem Warten hatte ich wenig Interesse nochmals einen oder mehrere Tage und viele Stunden in der Vodafone Warteschlange zu verbringen und so muss ich mir wohl auf andere Weise Hilfe suchen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Vodafone machen müssen oder Erlebnisse mit dem Kundendienst?

15 Kommentare

  1. Ist das jetzt echt wahr, dass Vodafone einen ganzen Tag lang telefonisch über die Supportnummer nicht erreichbar sein soll? Das ist schon eine schwache Leistung!

  2. Unterhaltsam zu lesen, was es nicht alles gibt aber die gratis Nummer kostet wenigstens nichts. Wartet man da an anderen Tagen auch immer solange?

  3. Unglaublich und typisch was hier in den Callcentern los ist, so wie bei Vodafone gehts sicher auch in anderen Callcentern von großen Firmen zu.

  4. Es beruhigt die Nerven nur minimal, dass es anderen auch so geht. Ich begann mein Telefonat mit der Vodafonewartschleife kurz nach 8:00 Uhr, dem Beginn der Arbeitszeit eben dieser 0800 000 53 54 und wie auch dem anderen Leidtragenden gegenüber versprach man mich, mit dem nächsten freien Mitarbeiter zu verbinden – das war vor nun eineinhalb Stunden.
    Dass ich warte, ist bei einer Warteschleife zu erwarten, dass man aber verspricht, mich mit dem nächsten freien Mitarbeiter zu verbinden und mich dann nun bald über eineinhalb Stunden warten lässt, ist eine Frechheit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.